Elf Bar FAQ
Alle Ratgeber

Elf Bar FAQ | Fragen & Antworten zu Elfbar Vapes

Elf Bar ist der erfolgreichste Hersteller von Einweg Vapes und bietet eine Vielzahl von Produkten an. Wir beantworten für dich die am meisten gestellten Fragen zu den Einweg E-Zigaretten der äusserst erfolgreichen Marke Elf Bar. Hast du eine Frage, welche wir noch nicht beantwortet haben? Schreib uns auf [email protected] und wir werden die Frage gerne in unser Elfbar FAQ aufnehmen!

Was kosten Elf Bar Vapes im Vergleich zu Zigaretten?

Du hast dich sicher schon gefragt, was der Konsum von Elf Bar Vapes kostet? Wir haben dir deshalb zusammengestellt, was dich das Dampfen von Einweg E-Zigaretten im Vergleich zu Tabak Zigaretten pro Monat und Jahr kostet. Alles in allem sind Elf Bar E-Zigaretten unter dem Strich rund 5 Mal günstiger als herkömmliche Tabak Zigaretten. 

 

Kosten Elf Bar      
Züge / Puffs pro Tag Elf Bar 1500 pro Monat Kosten (CHF) pro Monat Kosten (CHF) pro Jahr
100 2 25.80 309.60
150 3 38.70 464.40
300 6 77.40 928.80
600 12 154.80 1’857.60
       
Kosten Zigaretten      
Züge / Puffs pro Tag Zigaretten Packungen pro Monat Kosten (CHF) pro Monat Kosten (CHF) pro Jahr
100 15 129.00 1’548.00
150 22.5 193.50 2’322.00
300 45 387.00 4’644.00
600 90 774.00 9’288.00

* Annahme: 1 Zigarette = 10 Züge / Puffs. CHF 8.60 pro Packung Zigaretten. CHF 12.90 pro Elf Bar 1500. 

Der Elf Bar 1500 reicht gemäss Hersteller für bis zu 1500 Züge. Doch stimmt diese Angabe wirklich? Jein. Denn die Anzahl Puffs bzw. Züge, welche du mit einem Elf Bar 1500 machen kannst, hängt stark von deinem persönlichen Dampfverhalten ab. Ziehst du nur ganz schwach am Vape Pen, kann es sein, dass du die angegebenen 1500 Züge erreichst. Die meisten Vaper ziehen aber ziemlich stark an der E-Zigarette womit natürlich auch mehr Liquid pro Zug verdampft wird. Mit diesem Dampfverhalten sind schlussendlich viel weniger Züge pro Elf Bar E-Zigarette möglich, wie vom Hersteller angegeben. Schlussendlich verhält es sich gleich wie bei Tabak Zigaretten: Je mehr man am Einweg Vape zieht, desto stärker fällt der Zug aus und je weniger Züge sind möglich bis das Liquid der E-Zigarette verdampft ist.

Ja, vom Geschmack her kann man sagen, dass Elf Bar besser schmeckt als eine Zigarette. Natürlich ist das schlussendlich Geschmacksache, aber wer mag schon den stinkenden Tabakrauch, wenn er ehrlich ist? Elf Bar bietet eine Vielzahl an Aromen und Geschmacksrichtungen, welche oft nach süssen Früchten oder Desserts schmecken. Du hast also auch die Möglichkeit, beim Geschmack nach deinen persönlichen Bedürfnissen zu variieren und für die nötige Abwechslung zu sorgen.

Das ist eine schwer zu beantwortende Frage, da die Folgen vom E-Zigaretten Konsum noch nicht abschliessend erforscht sind. Zwei Fakten liegen aber auf der Hand: Es ist immer gesünder keine Fremdstoffe in die Lunge zu inhalieren. Sprich nicht zu dampfen ist für deinen Körper gesünder als Elf Bar Vapes zu konsumieren. Im Vergleich zu Tabak Zigaretten dürfte der Konsum von Elf Bar Vapes aber gesünder sein, da keine Teerstoffe im Dampf enthalten sind, welche deine Lunge verkleben. Nikotin ist in den meisten Elf Bar Vapes übrigens ähnlich viel wie in Zigaretten enthalten, vom Suchtfaktor her, bieten Elf Bar Vapes also keinen Vorteil, es sei denn du entscheidest dich für Elf Bar Vapes ohne Nikotin, welche auch erhältlich sind.

Wie viele Tage ein Elf Bar hält, hängt von zwei Faktoren ab. Erstens kommt es darauf an, welches Modell du kaufst. Das kleinste Modell ist der Elf Bar 600, welcher für maximal 600 Züge ausgelegt ist. Daneben gibt es aber auch den Elf Bar 800, den Elf Bar 1500 und den Elf Bar 2500. Bald wir es in der Schweiz auch den Elf Bar 5000 zu kaufen geben, welcher bis zu 5000 Züge Dampfvergnügen bieten soll. Der zweite massgebende Faktor, wenn es darum geht, wie viele Tage ein Elf Bar hält ist dein persönliches Dampfverhalten. Saugst du stark am Vape, wird das Liquid schneller aufgebraucht sein, als wenn du nur sehr schwach am Mundstück ziehst. Dampfst du jede freie Minute, wird dein Elf Bar Vape logischerweise schneller zu Ende sein, als wenn du nur ein paar Minuten pro Tag dampfst.

Zum Vergleich: Eine Zigarette bietet ca. 10 Züge. Der kleinste Elf Bar bis zu 600 Züge. Du hältst also schon mit dem kleinsten Modell ein Äquivalent zu drei Packungen Tabak Zigaretten in der Hand.

Elf Bar rauchen ist genauso einfach oder schwierig, wie das Rauchen einer Zigarette. Das Handling von Elf Bar Vapes könnte aber einfacher nicht sein. Mann muss das Gerät lediglich auspacken und schon kann man einfach am Mundstück ziehen. Man muss dank Zugautomatik nicht einmal einen Burn Button drücken und der Vape muss auch nicht eingeschaltet werden. Elf Bar Vapes sind für das Mund zu Lunge (MTL) Dampfen ausgelegt. Sprich, man zieht am Mundstück wie an einer Zigarette und nicht wie an einer Shisha.

Fake Elf Bars sind optisch oft nur von Fachleuten von den originalen Elf Bars zu unterscheiden. Es gibt aber auch für Laien eine ganz einfach e Möglichkeit, die Echtheit von Elf Bar Vapes zu überprüfen. Auf jeder Elf Bar Packung befindet sich ein QR-Code. Diesen kannst du einfach mit der Kamera deines Handys fotografieren, dann wirst du aufgefordert den entsprechenden Link zu öffnen. Jetzt musst du nur noch unbedingt überprüfen, ob der Link auch tatsächlich auf die offizielle Elf Bar Webseite www.elfbar.com führt. Fake Produkte werden dich auf Fake Seiten wie elfba.com oder elfbar-vapes.com leiten, hier musst du also genau hinschauen! Wenn dich der Link auf die offizielle Elf Bar Webseite führt und deine Vape dort als «echt» ausgezeichnet wird, dann hast du einen echten Elf Bar gekauft.

Eine Zigarette entspricht ca. 10 Zügen. Dem zu Folge entspricht ein Elf Bar 600 rund 60 Zigaretten was 3 Schachteln à 20 Zigaretten entspricht.

So merkst du, dass dein Elf Bar Vape leer ist: Es kann ein leicht verbrannter Geschmack entstehen, was ein Indiz dafür ist, dass das Liquid zu Ende ist. Ausserdem wird das LED deines Elfbars mehrfach blau oder weiss leuchten, um dir anzuzeigen, dass die Einweg E-Zigarette leer ist. In diesem Fall solltest du den Vape im Elektroschrott entsorgen und durch einen neuen ersetzen. 

Bei Elfbar Vapes kann es immer wieder einmal vorkommen, dass sie wegen eines Defekts nicht wunschgemäss funktionieren. In diesem Fall empfehlen wir dir, deinen Verkäufer zu kontaktieren und um ein Ersatzgerät zu fragen. Bitte beachte aber, dass die Elfbar Einweg E-Zigaretten oftmals weniger Züge bieten, also vom Hersteller angegeben. In diesem Fall hast du keinen Anspruch auf ein neues Gerät. 

Die Vapes von Elfbar sind in praktisch allen Ländern Europas legal. Es gibt aber insbesondere im EU-Raum einschneidende Begrenzungen, was die erlaubte Liquid Menge in Einweg Vapes betrifft. So sind in den Ländern der EU nur 2ml Liquid pro Elf Bar Vape erlaubt. Eine Ausnahme stellt aktuell noch die Schweiz dar, wo Elf Bar Vapes auch mit bedeutend mehr Liquid erlaubt sind. So ist das erfolgreichste Elf Bar Modell der Schweiz der 1500er mit 4.8ml Liquid.

Nein, der Elf Bar 1500 ist in Deutschland verboten, da mehr als 2ml Liquid enthalten sind. Im gesamten EU-Raum gilt die Begrenzung von 2 ml Liquid für Einweg Vapes. In der Schweiz hingegen sind auch grössere Liquid Tanks erlaubt. Somit können Elf Bar 1500 und auch der Elf Bar 2500 und grösser problemlos online und in Vape Shops gekauft werden.

Elf Bar Produkte sind in der Schweiz hauptsächlich mit 20mg/ml Nikotinsalz oder in der nikotinfreien Version mit 0mg/ml Nikotinsalz erhältlich. Dazu gibt es zu beachten, dass ein Nikotingehalt von 20mg (2%) für Nichtraucher und Gelegenheitsdampfer eher zu hoch dosiert ist. In diesem Fall empfehlen wir dir, dich für Elf Bar Vapes ohne Nikotin zu entscheiden. Es gibt übrigens auch Elf Bar Vapes, welche 50mg Nikotin pro Milliliter Liquid enthalten. Diese Dosierung ist aber extrem stark und wird deshalb in der Schweiz praktisch nicht angeboten, da die Nachfrage für einen so hohen Nikotingehalt schlichtweg zu klein ist. Im gesamten EU-Raum sind ohnehin nur Produkte mit maximal 20mg Nikotin erlaubt. Alles andere ist illegal. 

Ja, 20mg Nikotin pro Milliliter Liquid ist viel und entspricht dem Nikotingehalt, welcher von starken Tabak Zigaretten Rauchern bevorzugt wird. Für Dampfer, welche kein Nikotin konsumieren möchten, bieten die nikotinfreien Elf Bar Vapes eine perfekte Alternative. Falls du Produkte mit weniger Nikotin suchst, lohnt es sich einen Blick auf das Sortiment von anderen Herstellern zu werfen. Diese bieten auch Produkte mit 10mg Nikotin an. Auch der Kauf von einem Mehrweg Vape, bei welchem du den Nikotingehalt des Liquids selbst bestimmen kannst, ist eine gute Idee, wenn du genussvoll, aber mit weniger Nikotin als 20mg dampfen möchtest.

Auch wenn die Vapes von Elf Bar sehr süss schmecken, sie enthalten praktisch keine Kalorien. Ausserdem wäre es uns neu, dass der menschliche Körper Kalorien über das Dampfen von E-Liquids aufnehmen kann. Einen negativen Einfluss auf deine Figur hast du also nicht zu befürchten. 

Nein, Elf Bar Vapes sind Einweg Produkte, welche man nachdem das Liquid aufgebraucht ist, im Elektroschrott entsorgen muss. Es gibt aber auch Mehrweg Produkte der Marke Elf Bar, welche man auffüllen kann. Das bekannteste Produkte ist der Elf Bar Elfa, bei welchem man die Liquid Kartuschen einzeln ersetzen kann. Man kann also den Akkuträger beliebig oft mit einem USB-C Kabel wieder aufladen und einfach eine neue Liquid Kartusche aufstecken, sobald das Liquid zu Ende. Das ist bedeutend ökologischer, als die bekannten Einweg Vapes vom Elf Bar. Geschmacklich steht das Elfbar Elfa System den Einweg Vapes übrigens in keiner Art und Weis nach. Das Dampferlebnis ist praktisch identisch.

Ja, es gibt auch Elf Bar Modelle, welche man aufladen kann. Einerseits gibt es Einweg Vapes mit fix verbautem Liquid, welche aber so viel Liquid enthalten, dass man den Akku ein paar Mal aufladen muss, bzw. kann, damit man die gesamte Liquid Menge verdampfen kann. Bekannter ist aber das Modell Elf Bar Elfa, bei welchem man die Liquid Kartuschen einzeln austauschen kann, während der Akku beliebig oft via USB-C aufgeladen werden kann.

Ja, Elf Bar Liquids werden demnächst unter dem Namen «Elfliq» zu kaufen sein. Dann hast du das erste Mal die Möglichkeit die leckeren Elf Bar Geschmacksrichtungen auch in einem handelsüblichen Mehrweg Vape zu konsumieren. Das ist nicht nur viel ökologischer, sondern auch viel günstiger. Die Elf Bar Liquids werden erstmal in 12 der bekannten Elf Bar Geschmacksrichtungen erhältlich sein. Es kann aber gut sein, dass in Zukunft viele weitere Geschmacksrichtungen dazu kommen werden.

Gemäss unserer Erfahrungen sind die beliebtesten Elf Bar Geschmacksrichtungen: Watermelon, Blue Razz Lemonade und Kiwi Passionfruit Guava. Die Geschmäcker sind aber verschieden und es lohnt sich, herauszufinden, welche der vielen Geschmacksrichtungen am besten zu deinen Vorlieben passen. 

Ja, man darf Elf Bar E-Zigaretten grundsätzlich im Flugzeug transportieren. Wie alle Geräte mit Akku muss man aber auch E-Zigaretten immer im Handgepäck mitführen, man darf sie also niemals im Koffer verstauen, welcher dann im Bauch des Flugzeuges geladen wird. Grund dafür ist die Brandgefahr, welche von Akkus ausgehen kann. Ausserdem gilt es die gesetzlichen Gepflogenheiten des Reiseziels zu beachten. Nicht in jedem Urlaubsland sind E-Zigaretten und Einweg Vapes erlaubt. Erkunde dich also vor Abflug über die gesetzlichen Bestimmungen in deiner Ferien Destination, um unschöne Überraschungen bei der Einreise zu verhindern. Übrigens: Liquids bis 100ml darf man im Handgepäck mitführen. Diese dürfen aber auch im normalen Gepäck transportiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr! Informiere dich immer vor Abflug über die die aktuelle Gesetzgebung!

In fast allen Ländern Europas ist der Kauf von Elf Bar Vapes ab 18 Jahren erlaubt. In der Schweiz ist der Erwerb von E-Zigaretten aktuell noch eine rechtliche Grauzone, in welcher es per Gesetz noch keine Altersbeschränkung gibt, da E-Zigaretten aktuell noch als neuartige Lebensmittel und nicht als Tabakprodukte eingestuft werden. Das wird sich aber mit der geplanten Einführung des neuen Tabakgesetzes mit grosser Wahrscheinlichkeit ändern. Gut zu wissen: Fast alle Online Shops und Vape Shops halte sich beim Verkauf an das Mindestalter von 18 Jahren.

Elf Bar Einweg Vapes enthalten eine Batterie bzw. einen Akku und elektronische Komponenten. Deshalb muss man sie unbedingt im Elektroschrott entsorgen, damit diese Komponenten dem Recycling zugefügt werden können. Bitte Elf Bar Vapes niemals im normalen Haushaltskehricht entsorgen! Hilf auch mit, diese unnötige Verschmutzung der Umwelt zu verhindern!